3.Schulungstermin am Donnerstag 9.11.2017 GARABAT Speicher und Victron Komponenten

Wir starten unser 3. Schulungsprogramm. Trainieren, verbessern, nachjustieren – zum perfekten Stromspeicher gehört auch umfassendes Knowhow und Service.

3. Schulungstermin am 9.11.2017

Anmeldungen noch möglich! (  E-Mail: stromspeicher@garamanta.com)

Planen und konzeptionieren von Speicheranlagen in Kombination mit PV

  • Systemarchitekturen und deren Eigenschaften
  • Bestandsanlagen
  • Neuanlagen
  • Einbindung des Speichers
  • Einbindung der PV
  • Schwarzstartfähigkeit
  • Kaltstartfähigkeit
  • Spitzenlastabschneidung
  • Inselfähigkeit
  • Netzeinspeisung
  • R22
  • Schutzmaßnahmen/Netzformen

Programmieren und Parametrieren von VICTRON Geräten optimiert auf GARABATSpeicher

  • Einstieg in die Bedienung und Parametrierung der Victron-Welt
  • Victron-Software-Tools
  • Fernüberwachung
  • Reihenfolge der/Hierarchie bei der Parametrierung (z.B. 3-Phasen-System)
  • Anpassung der Einstellwerte auf die GARABAT-Speicher
  • Sicherheitsfunktionen
  • Energie- und Speichermanagement
  • Notreserve-Vorhaltung
  • Visualisierung und Überwachung mit dem Color Control GX
  • Inbetriebnahme/Bedienung
  • Fehlersuche/Störungsbehebung

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage:

Victrongeräte selbständig zu parametrieren und Einstellungen vorzunehmen
Die Fernüberwachung einzurichten
Support durchzuführen
selbständige komplexe Aufgabenstellungen zu bearbeiten

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen/Firmen
Termin: Donnerstag 9.11. 2017
Dauer: 8:00 Uhr-16:30 Uhr
Veranstaltungsort: GARAMANTA, Schlöglstraße 20a, 6060 Hall in Tirol
Kosten: € 220,- pro Teilnehmer (für Partner kostenlos/ für Nicht-Partner Gutschrift bei erster Bestellung)

Seminarleiter: Ing. Bruno Lanbach

Anmeldung erforderlich unter: 05223/42409 2 oder office@garamanta.com

2. Schulungstermin am 12.7.2017

Wir starten unser 2. Schulungsprogramm. Trainieren, verbessern, nachjustieren – zum perfekten Stromspeicher gehört auch umfassendes Knowhow und Service.

2. Schulungstermin am 12.7.2017

kurzfristige Anmeldungen noch möglich!

Beratungsqualität für Speicheranlagen

  • Einsatzbereiche und Stärken der GARABAT-Speicher
  • Das Lastprofil und die optimale Speichergröße
  • Solarertrag und Speichergröße
  • Energieautarkie
  • Einsatz des GARAMANTA-Speicher-Dimensionierungs-Tools

Planen und konzeptionieren von Speicheranlagen in Kombination mit PV

  • Systemarchitekturen und deren Eigenschaften
  • Bestandsanlagen
  • Neuanlagen
  • Einbindung des Speichers
  • Einbindung der PV
  • Schwarzstartfähigkeit
  • Kaltstartfähigkeit
  • Spitzenlastabschneidung
  • Inselfähigkeit
  • Netzeinspeisung
  • R22
  • Schutzmaßnahmen/Netzformen
  • D4

Programmieren und Parametrieren von VICTRON Geräten optimiert auf GARABATSpeicher

  • Einstieg in die Bedienung und Parametrierung der Victron-Welt
  • Victron-Software-Tools
  • Fernüberwachung
  • Reihenfolge der/Hierarchie bei der Parametrierung (z.B. 3-Phasen-System)
  • Anpassung der Einstellwerte auf die GARABAT-Speicher
  • Sicherheitsfunktionen
  • Energie- und Speichermanagement
  • Notreserve-Vorhaltung
  • Visualisierung und Überwachung mit dem Color Control GX
  • Inbetriebnahme/Bedienung
  • Fehlersuche/Störungsbehebung

Schulungsprogramm – Details

GARAMANTA- ausgezeichnet als bester Stromspeicher Österreichs

Trend-Artikel - Die besten Stromspeicher

Das deutsche CleanTech Institut (DCTI) und EuPD-Research haben im Auftrag des Wirtschaftsmagazin TREND den ersten Vergleich von Stromspeichern in Österreich durchgeführt. Dabei wurden technische Leistungsdaten dem Preis gegenübergestellt, um den „TOP-Stromspeicher Österreichs“, mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis zu ermitteln. Mit Stromspeichern wird selbst erzeugter Solarstrom zwischengespeichert und rund um die Uhr – auch bei Stromausfall zur Verfügung gestellt. Stromspeicher erhöhen die Unabhängigkeit und sind einer der wichtigsten Bestandteile der Energiewende.

Der Hochleistungs-Stromspeicher GARABAT 4.2 aus dem Hause Garamanta konnte die Jury, trotz deutlich höherem Preis gegenüber der Mitbewerber, überzeugen und wurde mit dem Prädikat GOLD zum besten österreichischen Stromspeicher ausgezeichnet. „Die Kaufentscheidung sollte nicht nur an den Kosten je Kilowattstunde festgemacht werden“ – unterstreicht Leo Ganz vom DCTI. Die GARABAT konnte demnach durch seine besonderen „inneren Werte“ überzeugen.

Dabei handelt es sich bei dem durchgeführten Test, um einen unabhängigen Test, bei dem 225 internationale Speicher unter die Lupe genommen wurden – Mercedes Benz Energy und Tesla um nur zwei bekannte zu nennen. Die Hälfte aller Speicher wurde mit unterdurchschnittlicher Bewertung ausgeschieden.

Trotz hohem Preis und geringer Bekanntheit überzeugte der GARABAT durch sein Sicherheitskonzept und die technische Leistungsfähigkeit. Garamanta setzt dabei auf eine eigenständige Systemarchitektur, die sich grundsätzlich von anderen Herstellern unterscheidet. Der Hochleistungsspeicher ist eigensicher und schützt sich selbst. Zum Einsatz kommen aufwendige, nicht brennbare Lithium-Polymer Zellen, die besonders sicher und leistungsfähig sind. Aufgrund der hohen Leistungsdichte müssen nur wenige Zellen verschalten werden. Hochstromverschienungen zwischen den Zellen sorgen für höchste Leistungsabgabe bei kaum merklicher Erwärmung. Der Vorteil: GARABAT-Hochleistungsspeicher können daher in kürzester Zeit beladen und mit hoher Leistung entladen werden.

Besonders positiv wirken sich diese Eigenschaften aus, wenn bei wechselhaftem Wetter in kurzer Zeit möglichst viel Solarstrom gespeichert werden soll oder wenn selbst stärkere Verbraucher wie ein Elektroherd oder eine Sauna direkt aus dem Speicher versorgt werden sollen.

Nebeneffekt: Der GARABAT-Speicher hat kaum Verluste, benötigt weder Kühlung noch Heizung und ist besonders langlebig.

Besonders geeignet ist der GARBAT Speicher bei höchsten Sicherheits- und Leistungsanforderungen wie inselfähige Stromspeicher für Zuhause, Autarkhäuser, Jagdhütten, Inselnetze, Spitzenlastpuffer für Hotels, Gewerbe und Ladestationen und OFFGRID-, Industrie- und Mobilitätsanwendungen. Für Größere Anwendungen werden GARBAT Speicher kaskadiert oder als Komponenten eingesetzt.

Das zur Gernot Langes Swarovski-Gruppe zugehörige Startup entwickelt und fertigt in Hall in Tirol Elektronikkomponenten und Stromspeicher mit dem Ziel, Menschen Freiheit und Energieunabhängigkeit zurück zu geben. Trotz der Verbundenheit zur Heimat zählt Garamanta bereits Interessenten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz oder den afrikanischen Raum zu seinen zufriedenen Kunden.

 

Detail-Infos Speichertest: DCTI-Speichertest
Detaillierte Testergebnisse: TREND-Speicher-Vergleichstest

Impressionen vom PV-Speicherkongress, Tech Gate Vienna

Die 7. Speichertagung von PV-Austria glänzte mit hochkarätigen Referenten aus der europäischen PV und Speicherbranche. Die Anwendungsfälle für leitungsstarke Speicher nehmen deutlich zu. Die Branche befindet sich mitten im Durchbruch. Die Energiezukunft ist ohne Speicherlösungen nicht umsetzbar. Ein brisantes Thema ist dabei aber immer noch die Sicherheit von Speichersystemen. So referierte Dr. Olaf Wollersheim eindrucksvoll über die Risiken von konventionellen Speichersysteme mit Rundzellen. Praktisch keines dieser Speichersysteme das auf massentaugliche Batteriezellen setzt und vor allem den Preis im Fokus hat, ist demnach sicher. Daher freut es uns besonders, dass wir bereits vor Jahren auf das richtige Pferd gesetzt haben. GARABAT-Speicherzellen sind deutlich aufwendiger in der Herstellung, dafür sind sie nicht brennbar und können nicht thermisch durchgehen. Sicherheit hat zwar Ihren Preis, aber lässt Sie beruhigt schlafen.

GARAMANTA auf der IAA für Nutzfahrzeuge in Hannover

Vom 22.9. bis 29.9. drehte sich auf der IAA in Hannover alles um selbstfahrende LKWs und Elektroantriebe.
GARMANTA stellte mit seinem Partner MHM seine Sonderlösungen für Fahrzeugbatterien vor und präsentierte die für 2017 geplante mobile, nicht brennbare HiTec Lithium-Batterie als Ersatz für herkömmliche Blei-Akkus vor. Neben dem Sicherheitsaspekt zählen vor allem die Langlebigkeit und die hohe Leistungsdicjhte bei gleichzeitig niedrigen Gewicht und kleinem Platrzbedarf zu den Vorteilen.